Die 42er

Über uns

Seit 1928 ...

Seit 1928 leben wir 42er, als eine der größten Pfadfindergruppen Österreichs, Pfadfinderei mitten in der Stadt Wien.

Kinder- und Jugendarbeit als pädagogische Lebensbegleitung, deren roter Faden sich von den Wichteln und Wölflingen bis zu den Rangern und Rovern zieht. Unsere pädagogisch ausgebildeten, ehrenamtlich tätigen Pfadfinderführerinnen und -führer fördern und fordern, leiten und begleiten, bereiten aufs Leben vor und lassen erleben.

Im Einklang mit den 8 Schwerpunkten der Pfadfinderei bieten wir bereits seit vielen Jahrzehnten ein Heim für bereits über 350 Kinder und Jugendliche, wie auch Erwachsene – denn einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder.

Oder wie wir es sagen würden: Einmal Zwaravierzga, immer Zwaravierzga!

WIR PFADFINDER ...

... sind ein freiwilliges und ehrenamtliches Engagement!

PfadfinderIn bzw. -führerIn wird man aufgrund einer persönlichen, freiwilligen Entscheidung und in Ergänzung zum persönlichen Alltag und Berufsleben.

... sind von Partei und Staat unabhängig!

Pfadfinderei darf keine politische und staatliche Organisation vertreten! Trotzdem arbeiten PfadfinderInnen natürlich an der Gestaltung ihrer Gemeinden, Gesellschaften und Länder konstruktiv mit.

... sind für alle offen (egal welche Religionsgemeinschaft und ethnische Gruppe)!

Dies gehört zu den Grundsätzen unseres Gründers Sir Robert Stephanson Smith Baden-Powell.

Wir gehören zu den Weltorganisationen männlicher (WOSM) und weiblicher (WAGGGS) SCOUTS, die mit ca. 38 Mio. Mitgliedern die größte friedliche Jugendbewegung der Welt ist.

... lernen durch Tun!

Arbeit in Kleingruppen (Patrullen) hilft der Entwicklung von Gruppenverständnis, Teamwork, Führungseigenschaften, individueller Verantwortung.

... sind international!

Es gibt uns in mehr als 150 Ländern und Regionen auf der Welt!

... verstehen Scouting als Lebensregel!

Die soziale Komponente sehen wir in der Teilnahme an sozialer Entwicklung, in der Achtung vor der Menschenwürde anderer und dem Schutzbedürfnis der Natur, durch Förderung der Toleranz, Zusammenarbeit und Frieden im persönlichen, staatlichen und internationalen Rahmen.

Die persönliche Komponente ist für uns die Entwicklung des Gefühls für Verantwortung des Einzelnen und des Wunsches nach verantwortlicher Selbstverwirklichung.

WIR PFADFINDER ...

MIT UNS LEBEN ...

... heißt Dabeisein bei Heimabenden, Ausflügen, Musik, Sport und Lagerleben.

UNSER HEIM ...

... befindet sich in 1030 Wien, Rochusgasse 4 bei der Pfarre "St. Rochus und Sebastian".

DIE PÄDAGOGISCHE BETREUUNG ...

... in den Stufen (also WiWö, GuSp, CaEx, bzw. RaRo) erfolgt durch volljährige PfadfinderführerInnen, die für ihre konkrete Arbeit jeweils in mehrstufigen Ausbildungsverfahren geschult werden. Sie sind in Teams zusammengefasst und alle ehrenamtlich tätig!

PFADIUNIFORM UND AUSRÜSTUNG...

... wir PfadfinderInnen tragen eine Uniform/Tracht, die im Laufe der Zeit angeschafft werden sollte. Zunächst genügt ein Sweatshirt oder Hemd völlig. Später wird die Anschaffung von Rucksack, Schlafsack und Regenschutz notwendig, die auch für Schulveranstaltungen ideal geeignet sind! Unsere Uniform beziehen Sie bitte über unseren 42er-Shop bei Frau Mag. Irene Tretthahn.

UNSERE ELTERN ...

... werden vom Elternrat vertreten, der sich mehrheitlich aus Pfadi-Eltern zusammensetzt und die rechtliche Vertretung der Gruppe wahrnimmt.

DER JAHRESBEITRAG ...

... beträgt € 83.- und deckt Betrieb, Registrierung (siehe unten) und Anschaffung von Ausrüstung.

REGISTRIERUNG, VERSICHERUNG ...

... Kinder und Jugendliche werden bei den "Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen", dem Wiener Landesverband der "Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs" angemeldet, dort registriert und damit in eine Gruppenversicherung eingeschlossen.